Fehmarn-Echo

zurück zur Startseite

zurück zur Fotoseite

Naturschutzgebiet und Strand “Grüner Brink” im Norden der Insel, links vom Fährbahnhof Puttgarden.

Grüner Brink aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Der Grüne Brink ist ein an der Nordküste Fehmarns gelegenes 134 ha großes Naturschutzgebiet, das bereits seit dem Jahr 1938 unter Schutz gestellt ist.
Es besteht aus einem 2,5 km langen und bis zu 180 Meter breiten Landstreifen zwischen dem 1872 erbauten Deich und der Ostsee. Der Deichbau
wiederum schuf den Grünen Brink erst. Durch veränderte Strömungsverhältnisse bildeten sich Nehrungshaken, die später abgeschlossene, kleine, langsam verlandende Binnenseen schufen. Nur bei starkem Hochwasser fließt jetzt noch salziges Ostseewasser in die kleinen
Strandseen.

Der Grüne Brink ist Brutplatz für eine Reihe von seltenen Wasservögeln. Im Laufe eines Jahres werden bis zu 170 Vogelarten gezählt. Östlich schließen sich ein Badestrand und ein beliebtes Kite-Surf-Revier an.
 

IMG_5130_prot

IMG_5131_prot

IMG_5135_prot

IMG_5136_prot

IMG_5137_prot

IMG_5138_prot

IMG_5140_prot

IMG_5142_prot

IMG_5143_prot

IMG_5144_prot

IMG_5146_prot

IMG_5150_prot

IMG_5152_prot

IMG_5153_prot

IMG_5154_prot

IMG_5158_prot

IMG_5160_prot

IMG_5163_prot

IMG_5165_prot

IMG_5166_prot

IMG_5167_prot

IMG_5168_prot

IMG_5169_prot

IMG_5176_prot

IMG_5181_prot

IMG_5184_prot

IMG_5185_prot

IMG_5187_prot

IMG_5191_prot

IMG_5193_prot

Fotos : © fehmarn-echo

Seitenanfang

 

 

builtWithNOF11

Copyright (c) 2009 by fehmarn-echo  Alle Rechte vorbehalten.

Fehmarn-Echo
[Gruener Brink] [fotogalerie]