Fehmarn-Echo

zurück zur Startseite

zurück zur Fotoseite

Freitag, 08. Mai; Spendenübergabe des Nautischen Vereins Vogelfluglinie
Während des Nautischen Essens des Vereins findet in jedem Jahr eine Tischsammlung statt, die diesjährige war leise, so wie es sein soll.
Und der Vorstand hatte einmütig beschlossen, die gespendete Summe der Seemannsmission Duckdalben in Hamburg zukommen zu lassen.
Die Fahrt geht also nach Hamburg, mitten in das riesige Hafengelände. Wir mir scheint, wäre hier ein Suchen ohne Navigationsgerät völlig
 sinnlos, es sei denn, man fährt hier jeden Tag im Hafengebiet umher. Nach zwei Stunden Fahrt von Fehmarn sehen wir das schlichte
Gebäude mit dem markanten  Duckdalben, Namensgeber der Seemannsmission. Wir waren vor einigen Jahren schon einmal dort, sehr
 interessant und aufschlussreich. Empfehlenswert ist im oberen Geschoss der Andachtsraum für fast alle Glaubensrichtungen, es scheint
tatsächlich so zu sein, dass Seeleute keinerlei Probleme mit unterschiedlichen Konfessionen haben. Beispielhaft!, das sollten sich manche
als Vorbild oder Denkanstoß nehmen.Diakon Jan Holtmanns vom  “Seamen’s-Club” nahm die spende dankbar an, hier wird schließlich
 jeder Euro gebraucht, auch die dänischen Kronen, die sich der Sammlung befanden.

DSCR-07584

DSCR-07585

DSCR-07590

DSCR-07591

DSCR-07592

DSCR-07593

DSCR-07594

DSCR-07595

DSCR-07596

DSCR-07597

DSCR-07598

DSCR-07600

DSCR-07604

DSCR-07605

DSCR-07606

DSCR-07607

DSCR-07608

DSCR-07609

DSCR-07610

DSCR-07611

DSCR-07612

DSCR-07614

DSCR-07615

DSCR-07617

DSCR-07618

DSCR-07621

DSCR-07625

DSCR-07626

Fotos : © fehmarn-echo

 

 

Copyright (c) 2014 by fehmarn-echo. Alle Rechte vorbehalten.

 

[Duckdalben] [fotoserien-fehmarn-echo]