Fehmarn-Echo

zurück zur Startseite

zurück zur Fotoseite

Sonntag 20. September, Red Bull Coast2Coast Fehmarn 2015;
Heute ist es soweit, aber alle Beteiligten werden auf eine harte Probe gestellt. Der Start wird mehrfach nach Hinten verlegt,
das macht es für die Teilnehmer sowie Zuschauer und wer sonst noch alles zuarbeitet, nicht gerade leicht. Selbst wir im
Flieger sind noch einmal zurück zum Landeplatz, aber die Nicole macht das ja ganz Souverän. Gute Pilotin, da machst Du
Dir keine Gedanken, ob wir Heil wieder runterkommen. Als erstes startet von Land der Heli mit seiner Super-Kamera.
Danach sind wir später an der Reihe, rauf in die Luft, einmal um die halbe Insel und dann ab nach Norden und immer
Geradeaus. Nun geht es auch recht flott zum Start und man sieht aus unserer Flughöhe fast nur noch die Spuren der
Kiter im Wasser, die sich schnell auf eine riesige Fläche verteilen. In diesem Jahr sind sehr viele Fahrzeuge im Wasser,
die bei Bedarf gerne Helfen, aber wohl auch darauf achten, das die Surfer in der vorgegebenen Fahrtroute bleiben.
Das Surfer-Foto in der letzten Reihe (3. von rechts) zeigt, wie hoch die Wellen mitten im Fehmarn-Belt waren.

PR1040836

PR1040578

PR1040559

PR1040548

PR1040550

PR1040637

PR1040568

PR1040584

PR1040601

PR1040602

PR1040646

PR1040652

PR1040669

PR1040674

PR1040677

PR1040678

PR1040679

PR1040682

PR1040689

PR1040691

PR1040694

PR1040699

PR1040701

PR1040703

PR1040707

PR1040710

PR1040712

PR1040714

PR1040728

PR1040732

PR1040733

PR1040738

PR1040748

PR1040755

PR1040759

Fotos : © fehmarn-echo

 

 

Copyright (c) 2015 by fehmarn-echo. Alle Rechte vorbehalten.

 

[Start] [fotoserien-fehmarn-echo]