Fehmarn-Echo

 

 

Taxi Barnasch

 

 

 

Bücher / gedrucktes

 Reserve

Fehmarn

 Reserve

 Reserve

Bin am Meer von Udo Schroeter

b_814271-fe

„Bin am Meer.“ – wer möchte das nicht gerne sagen können?
Der Titel des ungewöhnlichen „Männer-Buches“ von Udo Schroeter, das Ende August im adeo Verlag erschien, spricht vielen Männern aus der Seele. Geschrieben ist es wie eine fiktive Erzählung, basiert jedoch auf wahren
Begebenheiten.
„Das Meer ist ein heilsamer Ort“, weiß Udo Schroeter. Und durch die Rückbesinnung auf das „Handwerkszeug des Jägers“ finden Männer wieder zu Kraft, Mut und Freiheit.
„Jahrtausende haben wir aus der Kraft der Jäger gelebt, bis wir zu Gejagten unserer Zeit wurden“, erklärt der norddeutsche Autor, der seit 2006 mit seiner Familie auf Bornholm (Dänemark) lebt. Immer wieder hat Udo Schroeter mit diesen „Gejagten“ in seinen (Angel-) Seminaren zu tun, in denen er ihnen den „Weg des Jägers“ weist. Und gleichzeitig ist seine Beobachtung der Ausgangspunkt für das Buch „Bin am Meer“

Hauptprotagonist der Erzählung ist Daniel, der eigentlich nur eine Woche Angelurlaub auf einer einsamen Insel gebucht hatte, um seinem stressigen Alltag eine Weile zu entfliehen. Doch sein „Reiseführer“ Leif, ein Typ mit
Salzwasser in den Adern, beschränkt sich nicht darauf, Daniel nur die besten Angelplätze zu zeigen. Er weist ihn in das jahrtausendealte Handwerkszeug des Jägers ein. Die Woche am Meer wird zu einer Reise zu sich selbst. Aus dem Gejagten wird wieder ein Jäger. Aus dem getriebenen, gehetzten Schatten seiner selbst wird wieder ein Mann: selbstbestimmt, mutig, kraftvoll.

der Autor

Bin am Meer

Zum vergrößern anklicken (rechts und oben rechts!!

Leseprobe

Imkerei Grimm

Fahrradverleih-
Grimm

Auto-Junge

 

 

 

Hochseeangeln Lüdtke
Taxi Barnasch

 

 

 

 

Jörns Immobilien

 

Holzbau Wermter

 

 

 

Ferienhäuser Bauernof Haltermann Fehmarn
Restaurant & Hotel Doppeleiche

 

 

 

 

RGZV Fehmarn

 

logo-AHF

Rassegeflügelzuchtverein Fehmarn von 1889

 

Aktive Hausfrauen Fehmarn